Author Topic: Warum Avast nutzen?  (Read 56371 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline simracer

  • Poster
  • *
  • Posts: 495
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #15 on: August 01, 2014, 09:08:25 PM »
Patlok, gib doch einfach Ruhe wenn dir Avast nicht gefällt und deinstalliere es gefälligst und wenn du das gemacht hast, dann hole dir meinetwegen hier: http://www.bitdefender.de/media/html/pcwelt2014/index.html eine kostenlose 9 Monate Version vom Testsieger aus umänien.

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #16 on: August 01, 2014, 09:11:46 PM »
Ne, sorry alles aber nicht Bitdefender. Super Virenerkennung, nur das Programm drum rum ist nicht zu gebrauchen... :D

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #17 on: August 01, 2014, 10:30:04 PM »
Hi!

Wie wär's denn mit AVIRA (damit hat sich ein Nachbar von mir einen Trojaner eingehandelt!
Gefällt Dir das besser?
 ;)
HDW

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #18 on: August 01, 2014, 10:40:01 PM »
Genau so gut kann sich ein anderer Nachbar sich ein Virus mit Avast! einhandeln, weißt du... :D :) Kein Programm ist 100% sicher.
Avira schneidet auf jeden Fall in so gut wie allen Tests weit vorne mit ab, ist meiner Meinung nach auch das beste Free-AV Programm. Avira will die Schutzfunktionen seiner Gratis-Antivirensuite künftig nicht mehr abspecken. Umsatz soll über zusätzliche Funktionen und besseren Support reinkommen. Also alle Schutzfunktionen in der Free-Version und genau das macht es für mich zum besten Free-AV Programm.
Aber naja, ich bin nicht so der Fan von Free-Programmen, da geb ich lieber ein mal im Jahr Geld für eins aus.

Meiner Meinung nach sind Kaspersky und Emsisoft perfekt, aber jeder hat eben ein anderes Programm was bevorzugt wird. :)

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #19 on: August 01, 2014, 10:56:01 PM »
1. Genau so gut kann sich ein anderer Nachbar sich ein Virus mit Avast! einhandeln
2. weißt du...
Zu 1: Das hatte ich bisher noch nicht: einen Virus unter avast!
Zu 2: ... hab seit Jahren eine Klientel von Senioren, die massive Probleme mit allen Anderen
         AV-Anbietern hatten! Aber sie wollen nicht mehr weg von avast!
 :-X
HDW

Offline klausegon

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 51
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #20 on: August 01, 2014, 11:56:23 PM »
. . . .
Avira schneidet auf jeden Fall in so gut wie allen Tests weit vorne mit ab, ist meiner Meinung nach auch das beste Free-AV Programm.
. . . . .

Und warum bitteschön, laufen denen dann die Free-Ware-Kunden davon? Schau mal dort ins Forum. Eventuell findest Du dann schon eine Antwort.

Gruß
klausegon
1.) Win-7 Home Premium SP-1, 32 Bit, avast! Free Antivirus, FireFox (immer aktuell), Thunderbird (immer aktuell)
2.) Win-10 Prof, Version 1809, 64 Bit, Avast"! Internet Security, FireFox, Thunderbird

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #21 on: August 02, 2014, 12:07:11 AM »
Weil so ein Forum nur ein sehr sehr sehr geringer Teil der Nutzer nutzt. Zumal wir Menschen ja ehr negative Sachen bemerken und diese ins Forum schreiben, als das uns die positiven Dinge auffallen und wir das anderen im Forum mitteilen. Du liest hier ja auch eher negatives als positives. Dadurch entsteht für dich vielleicht subjektiv  der Eindruck Avira würden die Kunden wegrennen

Offline TerraX

  • Avast Evangelist
  • Starting Graphoman
  • ***
  • Posts: 6534
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #22 on: August 02, 2014, 12:08:22 PM »
Kein Programm ist 100% sicher.
Genau so ist es, weil..."Die größte Sicherheitslücke sitzt vor dem Monitor".

Ich nutze avast! seit der der Version 4.7 (2006/2007) und hatte noch nie einen Virus. Ich lege auf die Test nicht so viel Augenmerk, aber wenn ich danach gehen würde, müßte ich mir nach jedem neuen Testbericht einen neuen Virenschutz installieren. ???
Immer mit gesunden Menschenverstand im Netz unterwegs sein und nicht alles anklicken was bei drei auf den Bäumen ist, dann ist man schon auf der sicheren Seite...den Rest erledigt dann avast!. ;)

LG
TerraX
Win10 64bit / Avast Premium Security / MBAM Free / Firefox ESR [NS/uBO] / Thunderbird / AOS/ASB

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #23 on: August 02, 2014, 10:23:53 PM »
Naja eigentlich sind die Platzierungen in den Tests auch Testinstitutübergreifend immer relativ gleich. Avast schneidet immer relativ im Mittelfeld ab, wobei der Sprung von den erkennungsmäßig besten zu AVG und Avast! relativ groß ist. Avast! und AVG sind meistens gleich auf, mal Avast! besser, mal AVG.
Und in den den File Detection Tests, also Rechner überprüfen ohne Echtzeitwächter schneiden AVG und Avast! meistens unter den letzten 3-4 ab...
Der größte Teil unter 1% und Avast dann 2-4%... :o

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #24 on: August 02, 2014, 10:24:37 PM »
Kein Programm ist 100% sicher.
Genau so ist es, weil..."Die größte Sicherheitslücke sitzt vor dem Monitor".

Ich nutze avast! seit der der Version 4.7 (2006/2007) und hatte noch nie einen Virus.
Immer mit gesunden Menschenverstand im Netz unterwegs sein und nicht alles anklicken was bei drei auf den Bäumen ist, dann ist man schon auf der sicheren Seite...den Rest erledigt dann avast!. ;)


+ 1  :)

HDW

Offline klausegon

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 51
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #25 on: August 02, 2014, 11:59:23 PM »
. . . .
Zumal wir Menschen ja ehr negative Sachen bemerken und diese ins Forum schreiben, als das uns die positiven Dinge auffallen und wir das anderen im Forum mitteilen. Du liest hier ja auch eher negatives als positives. Dadurch entsteht für dich vielleicht subjektiv  der Eindruck Avira würden die Kunden wegrennen
Ob denen die Kunden weg rennen oder nicht, ist mir vollkommen Wurscht. Fakt ist, dass die Downloadzahlen von AntiVir Free Ware seit vergangenem Oktober rückläufig sind. Bei Avast Free dagegen gestiegen sind. AntiVir (Free Ware) hatte mal Platz EINS bei den Downloads per Monat inne. Liegen im Juli 2014 auf Platz vier. Avast (Free Ware) im Juli 2014 auf Platz eins.

Zur Information für Dich: Ich habe bei beiden Anbietern eine Bezahlversion genutzt, bin also ein Wechsler von AntiVir zu Avast. Warum? Mit Antivir, das ich jahrelang genutzt habe, habsch mir vor zwei Jahren mal einen Trojaner reingepfiffen (also neu Aufsetzen des PC). Gut, kann passieren. Aber als im Herbst vergangenen Jahres die Umstellung der Free-Mail Anbieter auf sichere SSL-Verbindungen begann, war für mich das "Maß voll" mit AntiVir. Damit sichere SSL-Verbindungen bei der Verbindung mit e-Mail-Konten von Antivir nicht blockiert werden, wurde dem zahlenden Kunden empfohlen, den E-Mail-Schutz einfach abzuschalten. Mit mir nicht. Nicht nur mit mir nicht, sondern wahrscheinlich mit vielen Usern. Du kannst von mir aus nutzen, welches Virenschutzprogramm immer Du willst. Aber mach denjenigen, die sich bei AVAST "geborgen fühlen", durch "die Hintertür" dieses Programm nicht schlecht.

Übrigens habe ich Freunde, die seit Jahren AVAST Free Ware nutzen und noch nie irgend ein Schadprogramm im Netz aufgesammelt haben. Ich bleibe dabei: Der beste Virenschutz ist der Mensch, der vorm Computer sitzt.

Gruß
klausegon
« Last Edit: August 03, 2014, 12:02:01 AM by klausegon »
1.) Win-7 Home Premium SP-1, 32 Bit, avast! Free Antivirus, FireFox (immer aktuell), Thunderbird (immer aktuell)
2.) Win-10 Prof, Version 1809, 64 Bit, Avast"! Internet Security, FireFox, Thunderbird

Offline simracer

  • Poster
  • *
  • Posts: 495
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #26 on: August 04, 2014, 09:46:41 AM »
Naja eigentlich sind die Platzierungen in den Tests auch Testinstitutübergreifend immer relativ gleich. Avast schneidet immer relativ im Mittelfeld ab, wobei der Sprung von den erkennungsmäßig besten zu AVG und Avast! relativ groß ist. Avast! und AVG sind meistens gleich auf, mal Avast! besser, mal AVG.
Und in den den File Detection Tests, also Rechner überprüfen ohne Echtzeitwächter schneiden AVG und Avast! meistens unter den letzten 3-4 ab...
Der größte Teil unter 1% und Avast dann 2-4%... :o
Mir geht es so wie TerraX: ich benutze Avast Free schon seit Version 4.7/4.8 und ab und zu auch mal AVG Free und hatte all die Jahre an unseren PC's(meiner und der meiner Frau)so gut wie keine ungewollten Infektionen und erst recht keine die mich gezwungen hätte Windows neu aufzusetzen.

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #27 on: August 04, 2014, 10:39:28 AM »
Diese Tests von Virenscannern erscheinen mir inzwischen sehr suspekt! Die Ergebnisse diverser Tester widersprechen sich sehr häufig und sind somit für mich auch wenig hilfreich. Es ist eher verwirrend!

Habe mir daher kürzlich die Zeit genommen, zwei andere Free-Versionen auszuprobieren - auch mit Testviren! Und die haben sich auf meinem Rechner nicht besser als AVAST verhalten!

Und da ich AVAST ebenfalls sehr lange benutzte und immer gut geschützt wurde, sehe ich keinen Grund zu wechseln.

Gruß
Mc User

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #28 on: August 04, 2014, 10:47:08 AM »
Hast du vielleicht mal ein Beispiel inwiefern sich die Tests manchmal widersprechen?

AV-Test.org macht ja Beispielsweise 2 Tests in Sachen Erkennung:
- Erkennung von weit verbreiteter und häufig auftretender Malware aus den letzten 4 Wochen (AV-TEST Referenz-Set) (24.105 verwendete Samples)
Hier erreicht Avast! so gut wie nie die 100% sondern, 97-99% und das bei weit verbreiteter Malware die über 1 Monat alt ist.
-Schutz gegen 0-Day Malware Angriffe aus dem Internet, inklusive bösartiger Webseiten und E-Mails (Real-World Testing) (158 verwendete Samples)
Hier erreicht Avast! im Schnitt so 94-99%, naja einmal hatten sie Ende letzten Jahres einen Ausrutscher und haben nur 89% erkannt.
« Last Edit: August 04, 2014, 10:53:44 AM by Patlok »

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #29 on: August 04, 2014, 11:12:53 AM »
Quote
Hast du vielleicht mal ein Beispiel inwiefern sich die Tests manchmal widersprechen?

Nö ;-)

Ich habe die Tests nicht gesammelt und mir auch die Quellen nicht notiert.

Gruß
Mc User