Author Topic: Erfahrungen mit Windows 10  (Read 26606 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline DJBone

  • Avast Evangelist
  • Starting Graphoman
  • ***
  • Posts: 6366
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #15 on: February 14, 2016, 10:58:16 PM »
Ja, das ist das berühhmt berüchtigte GWX.exe  ;)

DJBone
Win10 x64, APS (always latest version)
Avast Mobile Security (always latest version)

REDACTED

  • Guest
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #16 on: February 15, 2016, 10:55:54 AM »
Bin gespannt, wie es jetzt weitergeht.  ;)

Edit: Wird man von MS nach erfolgtem Upgrade irgendwann zur Kasse gebeten?
         Was ist, wenn der Rechner mit 'W10' irgendwann nicht mehr will? Gibt's zumindest ein Image,
         mit dem man den Rechner neu installieren kann? Eine System-DVD gibt's ja nicht!!!

HDW
« Last Edit: February 16, 2016, 12:33:06 AM by HDW38 »

REDACTED

  • Guest
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #17 on: February 16, 2016, 03:32:02 PM »

 Wird man von MS nach erfolgtem Upgrade irgendwann zur Kasse gebeten?
 Was ist, wenn der Rechner mit 'W10' irgendwann nicht mehr will? Gibt's zumindest ein Image, mit dem man den Rechner   
 neu installieren kann? Eine System-DVD gibt's ja nicht!!!

HDW
Weiß denn keiner darauf eine Antwort? Bloße Vermutungen helfen nicht.
 :(
HDW
« Last Edit: February 16, 2016, 03:47:35 PM by HDW38 »

Offline Cimba

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 244
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #18 on: February 16, 2016, 03:44:13 PM »
Die Registrierung von W10 soll ja im Microsoft Konto gespeichert sein, somit soll, NACHDEM man das Upgrade von W7 oder 8 durchgezogen hat, eine saubere Neuinstallation von einem ISO möglich sein, auch nach dem kostenlosen Jahr.

Allerdings ist es strittig, wie sich das bei einem neuen Rechner oder veränderter Hardware auswirkt, das hat wohl noch keiner so wirklich durchprobiert! Bei einem neuen Rechner soll es zumindest so sein, das man eine neue Lizenz braucht, das Kostenlos Angebot gilt also nur für den Rechner, wo man upgedradet hat.

Eine W10 System DVD / USB Stick kann man ja mit dem Media Creation Tool erstellen.
Windows 8.1.1 64bit, AVAST Free (jeweils aktuellste Version), Firefox ESR (aktuellste Version), Comodo Firewall 8.2.0.4978

REDACTED

  • Guest
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #19 on: February 16, 2016, 04:22:32 PM »
1: Die Registrierung von W10 soll ja im Microsoft Konto gespeichert sein, somit soll,
2. NACHDEM man das Upgrade von W7 oder 8 durchgezogen hat,
3. eine saubere Neuinstallation von einem ISO möglich sein, auch nach dem kostenlosen Jahr.

Zu 1: Was wird wann wo und von wem erstellt? Ich hab kein MS-Konto und meine Klientel auch nicht.
Zu 2: Von 'durchzeihen' kann keine Rede sein, eher von 'geschehen lassen', und zwar auf nicht neuen PCs!
Zu 3: Da stellt sich doch die Frage, ob ein ISO von MS unter diesen Umständen zur Verfügung gestellt wird.


Weiß schon jemand, welche Kosten nach einem Jahr auf diejenigen zukommen, die das Upgrade einfach nur geschehen ließen?
 ???
HDW

Offline Cimba

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 244
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #20 on: February 16, 2016, 04:44:02 PM »
Zu 1: Was wird wann wo und von wem erstellt? Ich hab kein MS-Konto und meine Klientel auch nicht.
Zu 2: Von 'durchzeihen' kann keine Rede sein, eher von 'geschehen lassen', und zwar auf nicht neuen PCs!
Zu 3: Da stellt sich doch die Frage, ob ein ISO von MS unter diesen Umständen zur Verfügung gestellt wird.

4. Weiß schon jemand, welche Kosten nach einem Jahr auf diejenigen zukommen, die das Upgrade einfach nur geschehen ließen?

1.) Dann weiss ich es auch nicht. Beim W8 zu W8.1 Upgrade konnte man das nur über den Store abwickeln und für den braucht man ja zwingend ein MS Konto, daher ging ich beim W10 Upgrade auch davon aus.

2.) Ich würde ja eher von "überrennen" reden ;)

3.) Wie gesagt, über das media Creation Tool geht es, ein direkten ISO Downloadlink gibt es allerdings nicht.

4.) MS sagt ja, das es auf Rechnerlebenszeit kostenlos bleibt, aber z.B. ich als Alu Hut Träger glaube ja, das sich MS schon was einfallen lassen wird, um auch den Upgrade User nach dem Jahr in die Tasche zu greifen.

Es wird auch spekuliert, das MS W10 auf Dauer kostenlos abgeben wird als Grundstock für ihre Dienste wie Onedrive, Office365 und dem Store und damit das Geld machen will.
Windows 8.1.1 64bit, AVAST Free (jeweils aktuellste Version), Firefox ESR (aktuellste Version), Comodo Firewall 8.2.0.4978

REDACTED

  • Guest
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #21 on: February 16, 2016, 05:13:56 PM »
Zu 1: Was wird wann wo und von wem erstellt? Ich hab kein MS-Konto und meine Klientel auch nicht.
Zu 2: Von 'durchzeihen' kann keine Rede sein, eher von 'geschehen lassen', und zwar auf nicht neuen PCs!
Zu 3: Da stellt sich doch die Frage, ob ein ISO von MS unter diesen Umständen zur Verfügung gestellt wird.

4. Weiß schon jemand, welche Kosten nach einem Jahr auf diejenigen zukommen, die das Upgrade einfach nur geschehen ließen?

1.) Dann weiss ich es auch nicht. Beim W8 zu W8.1 Upgrade konnte man das nur über den Store abwickeln und für den braucht man ja zwingend ein MS Konto, daher ging ich beim W10 Upgrade auch davon aus.
2.) Ich würde ja eher von "überrennen" reden ;)
3.) Wie gesagt, über das media Creation Tool geht es, ein direkten ISO Downloadlink gibt es allerdings nicht.
4.) MS sagt ja, das es auf Rechnerlebenszeit kostenlos bleibt, aber z.B. ich als Alu Hut Träger glaube ja, das sich MS schon was einfallen lassen wird, um auch den Upgrade User nach dem Jahr in die Tasche zu greifen.
5. ihre Dienste wie Onedrive, Office365 und dem Store und damit das Geld machen will.

Zu 1: Da gibt's noch diese Variante: Hab meinen Läppi 'A' ganz normal von 'W8 Pro' mit den restlichen 150 noch
        fehlenden Updates ganz normal auf 'W8.1 Pro' upgedated.
Zu 2: Es bleibt spannend. Bin auf alles vorbereitet.
Zu 3: Wenn der Upgrade über eine KB-Nummer passiert, sollte man die auch separat downloaden + speichern können.
        Die Service Packs für 'XP' + 'W7' hab ich alle auf CD bzw. auf USB-Sticks.
Zu 4: Daran glaube ich nicht. Warten wir es ab.
Zu 5: Von meinen Leuten kennt und benutzt die keiner! Bleibt vielleicht ein 'frommer' Wunsch.
 ;)
HDW

Offline Cimba

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 244
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #22 on: February 16, 2016, 06:30:49 PM »
Zu 5.) EBEN, darum glaube ich auch, das MS sich da sicher noch was einfallen lässt wie man mit W10 selbst Kohle abgreifen kann.
Windows 8.1.1 64bit, AVAST Free (jeweils aktuellste Version), Firefox ESR (aktuellste Version), Comodo Firewall 8.2.0.4978

REDACTED

  • Guest
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #23 on: February 16, 2016, 07:48:36 PM »
Ich habe Win10 bereits auf einigen Rechnern installiert, und durchweg gute Erfahrungen gemacht.
Der Datensammelwut kann man mit entsprechenden Anti-Spy Proggies recht gut Einhalt gebieten.
Übrigens: Im Spätsommer letzten Jahres wurden zum Datensammeln auch einige Patches für Win7 rausgegeben.
Ist nur nicht so durch die Presse gegangen.

Offline DJBone

  • Avast Evangelist
  • Starting Graphoman
  • ***
  • Posts: 6366
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #24 on: February 16, 2016, 08:28:40 PM »
@HDW:
Wenn du auf Win 10 upgegraded hast dann kannst du dir hier ein ISO-Image erstellen: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

DJBone
Win10 x64, APS (always latest version)
Avast Mobile Security (always latest version)

REDACTED

  • Guest
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #25 on: February 16, 2016, 10:11:50 PM »

Danke. Werd's mir merken. Aber noch ist es nicht so weit. Hab aus privaten Gründen umdenken müssen.

Deshalb aktualisiere ich nicht mehr von einem meiner W7-Rechner, sondern auf 'Läppi A', der in der Vergangenheit durch seine BSODs meine Aufmerksamkeit erregt hatte.

Um nur einige zu nennen: 'BOOTMGR_fehlt', 'KERNEL_DATA_INPAGE_ERROR', 'NMI_HARDWARE_FAILURE', ....

HDW

REDACTED

  • Guest
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #26 on: February 16, 2016, 10:21:43 PM »
@DJ

Habe grade versucht, mich über die W10-Popups (s. Screenshots) zu informieren. der Läppi ist dafür bereit. Würde eher zu der vorgegebenen 2. Version von Screenshot 2 tendieren: zum Download mit späterer Installation.

Meinst Du, ich soll's wagen?

HDW

Offline DJBone

  • Avast Evangelist
  • Starting Graphoman
  • ***
  • Posts: 6366
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #27 on: February 16, 2016, 10:30:14 PM »
Wenn du nicht damit arbeiten mußt dann installiere Win 10 einfach sofort. Du kannst ja davor ein Backup machen falls was schief läuft.

DJBone
Win10 x64, APS (always latest version)
Avast Mobile Security (always latest version)

REDACTED

  • Guest
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #28 on: February 16, 2016, 10:44:00 PM »
1. Wenn du nicht damit arbeiten mußt dann installiere Win 10 einfach sofort.
2. Du kannst ja davor ein Backup machen falls was schief läuft.

Zu 1: Das mache ich nicht, hab da meine Prinzipien.
Zu 2: Ist bereits erledigt.
Heute schaff ich das nicht mehr.
 ;)
HDW

Offline DJBone

  • Avast Evangelist
  • Starting Graphoman
  • ***
  • Posts: 6366
Re: Erfahrungen mit Windows 10
« Reply #29 on: February 16, 2016, 10:49:42 PM »
Das mache ich nicht, hab da meine Prinzipien.
Dann lass es bleiben.

DJBone
Win10 x64, APS (always latest version)
Avast Mobile Security (always latest version)