Author Topic: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)  (Read 125832 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

REDACTED

  • Guest
Hallo!

Nach langem Überlegen soll hier ein Thread entstehen, der jeden vor einer ungeliebten und nicht gewollten 'Windows 10'-Installation bewahrt.
Seit 2015 erhöht Microsoft systematisch den Druck auf alle Privatleute, die absolut keine Lust haben, mit ihren W7- und W8-Systemen auf Windows 10 zu aktualisieren (upzugraden).
Was in den OS-Aktualisiereungen anfangs als 'empfohlenes' Update auftauchte, erschien entweder beim nächsten Update oder nach der Installation als 'wichtig'.

Ausgeblendete Updates werden seitens MS beim nächsten System-Start wieder eingeblendet!

HDW
« Last Edit: February 10, 2016, 12:31:29 AM by HDW38 »

REDACTED

  • Guest
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #1 on: January 15, 2016, 11:30:30 AM »

Neuere Erkenntnisse zeigen, dass Microsoft eine Vorab-Selektion vorgenommen hat, die zeigt, dass vorerst die 'Pro'-Systeme besonderem Druck ausgesetzt sind.

HDW

Offline Secondmineboy

  • Avast Evangelist
  • Massive Poster
  • ***
  • Posts: 3646
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #2 on: January 15, 2016, 11:59:00 AM »
Kleinere Unternehmen werden auch die "Get Windows 1o" App erhalten.

Falls folgende Vorraussetzungen erfüllt werden:

-Lizensiertes Windows 7 Pro oder Windows 8.1Pro
-Updates werden direkt über die Microsoft Update-Server heruntergeladen
-Die Computer sind an einer Active-Directory angebunden

Desweiteren hat MS einen offiziellen Weg um dieses Upgrade-Tool zu verhindern bekanntgegeben:
https://support.microsoft.com/en-us/kb/3080351

Ebenfalls wurde bestätigt das Enterprise Nutzer und Firmen die ihre Updates von selbst managen das Tool NICHT erhalten werden.
Windows 10 1909, 4 GB DDR3 RAM, 500 GB 5400 RPM HDD, 1366 by 768 LCD Screen, Intel Core i3 5010U Dual Core, Intel HD Graphics 5500
HUAWEI P30 Pro. Android 10

Offline Tomsten

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 105
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #3 on: January 15, 2016, 11:59:44 AM »
Ich setze schon seit Jahren auf manuelles runterladen der Patches zum Patchday (inzwischen sollte nahezu jeder wissen, wann im Monat der stattfindet) und falls schwerwiegende Lücken terminlich ausser der Reihe angeboten werden, bekomme ich das (u.a. durch die online-Fachpresse) auch mit. Zwischendurch werfe ich auch einfach mal die update-Suche manuell an.

Nicht nur wegen Win10, sondern auch weil Microsoft schon immer irgendwelche Patches ausrollte, die geeignet waren, das System unbrauchbar zu machen. Daher warte ich beim Patchday auch immer mindestens einen Tag ab und gucke, wie die Resonanz so ist, bevor ich was installiere.
Road Smell After The Rain

REDACTED

  • Guest
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #4 on: January 15, 2016, 02:36:30 PM »
Einstellungen von 'Windows Update' unter 8.1:

Um sicher zu stellen, dass mein Ansatz zur folgenden Information verstanden wird, habe ich einen sog. Screenshot (Foto) von meinem Desktop gemacht, der sich im Anhang befindet.
Von diesem Bild ausgehend, schildere ich die Vorgehensweise, wie man die Einstellungen zu den System-Updates ändern kann.
Nachdem Du Dein System (Computer) gestartest hast, sollte die Bildschirm-Anzeige (Desktop) etwa so aussehen wie der Anhang.
Ganz unten im Bild befindet sich die sog. Taskleiste, die, je nach Einstellung, meist noch in mehrere Teile aufgeteilt ist. Aber unabhängig davon ist ganz links immer der Windows-Startknopf.
Wenn Du einen Rechtsklick darauf (einmal rechte Maustaste drücken) machst, erscheint ein Untermenü. Dort findest Du u. a. 'Systemsteuerung'. Ein Linksklick (einmal linke Maustaste drücken) darauf öffnet ein neues Menü, das am unteren Ende 'Windows Update' beinhaltet.
Ein weiterer Linksklick darauf öffnet es und zeigt oben links u.a. 'Einstellungen ändern'. Ein Linksklick darauf öffnet diese und zeigt 3 Rubriken untereinander, die alle ein Häkchen haben.
1. - Wichtige Updates
2. - Empfohlene Updates
3. - Microsoft Update

Mit einem Linksklick auf '1.' werden 3 Optionen sichtbar.
Zu 1: Ausgewählt ist i.d.R. 'Updates automatisch installieren (empfohlen)'. Wähle bitte
        'Nach Updates suchen, aber Zeitpunkt zum Runterladen und Installieren manuell festlegen'.
Zu 2: Wenn dort 'Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates bereitstellen'
         steht und mit einem Häkchen versehen ist, ist das ok.
Zu 3: Ich habe bei mir das Häkchen entfernt, weil ich keine anderen MS-Produkte nutze.
Danach kann man das Fenster schließen.

HDW
« Last Edit: January 15, 2016, 03:34:07 PM by HDW38 »

REDACTED

  • Guest
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #5 on: January 15, 2016, 03:27:23 PM »
Einstellungen von 'Windows Update unter W7 SP1:

Nach erfolgtem Systemstart samt Desktopaufbau, macht man einen Linklick auf den Windows-Startknopf und wieder einen auf 'Systemsteuerung'. In dem neu geöffneten Fenster 'Alle Systemsteuerungselemente' wieder einen Linksklick auf 'Windows Update'.
In diesem Fenster einen Linksklick auf 'Einstellungen ändern' öffnet diese und zeigt die 3 Rubriken untereinander, die alle ein Häkchen haben.
1. - Wichtige Updates
2. - Empfohlene Updates
3. - Wer darf Updates installieren?

Mit einem Linksklick auf '1.' werden 3 Optionen sichtbar.
Zu 1: Ausgewählt ist i.d.R. 'Updates automatisch installieren (empfohlen)'. Wähle bitte
        'Nach Updates suchen, aber Zeitpunkt zum Runterladen und Installieren manuell
         festlegen'.
Zu 2: Wenn dort 'Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates
         bereitstellen' steht und mit einem Häkchen versehen ist, ist das ok.
Zu 3: Ich habe bei mir das Häkchen entfernt.
Danach kann man das Fenster schließen.

HDW
« Last Edit: January 15, 2016, 03:39:27 PM by HDW38 »

REDACTED

  • Guest
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #6 on: January 16, 2016, 01:57:44 AM »
Wie Windows (Microsoft) die persönlichen Einstellungen seiner Kunden in Bezug auf W10 ignoriert

Gerade habe ich den Beweis dafür wieder mal entdeckt, diesmal unter 'Windows 7'. Aufgrund der vorher von mir empfohlenen Einstellungen im 'Windows Update' dokumentiere ich es mit Screenshots (Fotos).
Der 1. Screenshot zeigt, dass 12 Updates ausgewählt wurden. Führt man die Maus auf die Zeille mit dieser Angabe, kann man sich mit einem Linksklick die einzelnen Updates mit den dazugehörigen KB-Nummern anzeigen lassen (s. Screenshot 2) und so prüfen, ob ein bekanntes und ungeliebtes darunter ist. In diesem Fall war es das KB2952664!

Ein Rechtsklick auf den Text dieser Zeile öffnet ein Minimenü. Wenn man einen Linksklick auf 'Ausblenden' macht, wird das Häkchen vor KB2952664 entfernt (s. Screenshot 3) und dieses Update dadurch nicht installiert (s. auch Screenshot 4)! Es genügt aber auch, nur das Häkchen mit einem Linksklick zu entfernen, da Windows dieses Update seit geraumer Zeit beim nächsten System-Update diesem wieder hinzufügt! Das war früher nicht so.

Man sollte also alle System-Updates vor deren Download und Installation jedesmal sorgfältig prüfen, wenn man auf keinen Fall auf W10 aktualisieren (upgraden) will.

HDW

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 76078
  • Urlaub/Vacation
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
W8.1 [x64] - Avast PremSec 22.7.7366.BC [UI.713] - Firefox ESR 91.11 [NS/uBO/PB] - Thunderbird 91.11
Avast-Tools: Secure Browser 103.0 - Cleanup 22.2 - SecureLine 5.18 - DriverUpdater 22.2 - CCleaner 6.01
Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Secondmineboy

  • Avast Evangelist
  • Massive Poster
  • ***
  • Posts: 3646
Windows 10 1909, 4 GB DDR3 RAM, 500 GB 5400 RPM HDD, 1366 by 768 LCD Screen, Intel Core i3 5010U Dual Core, Intel HD Graphics 5500
HUAWEI P30 Pro. Android 10

Offline Secondmineboy

  • Avast Evangelist
  • Massive Poster
  • ***
  • Posts: 3646
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #9 on: January 16, 2016, 08:56:48 PM »
Was soll diese Schxxxx Microsoft?

http://winfuture.de/news,90607.html

Warum werden neue Prozessoren nur noch vom neusten Betriebssystem unterstützt?

Dies treibt mich immer mehr zu Apple, da funktionieren Hardware und Software wenigstens vernünftig.
Windows 10 1909, 4 GB DDR3 RAM, 500 GB 5400 RPM HDD, 1366 by 768 LCD Screen, Intel Core i3 5010U Dual Core, Intel HD Graphics 5500
HUAWEI P30 Pro. Android 10

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 76078
  • Urlaub/Vacation
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #10 on: January 16, 2016, 09:16:33 PM »
Dies treibt mich immer mehr zu Apple, da funktionieren Hardware und Software wenigstens vernünftig.
Was MS in letzter Zeit so "veranstaltet", ist mir ebenfalls ein Rätsel...
Tendiere (im Fall der Fälle) aber eher zu Linux, Apple ist mir zu proprietär.
W8.1 [x64] - Avast PremSec 22.7.7366.BC [UI.713] - Firefox ESR 91.11 [NS/uBO/PB] - Thunderbird 91.11
Avast-Tools: Secure Browser 103.0 - Cleanup 22.2 - SecureLine 5.18 - DriverUpdater 22.2 - CCleaner 6.01
Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

REDACTED

  • Guest
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #11 on: January 16, 2016, 09:28:53 PM »
1. Was MS in letzter Zeit so "veranstaltet", ist mir ebenfalls ein Rätsel...
2. Tendiere (im Fall der Fälle) aber eher zu Linux.

Zu 1: Offensichtlich will MS bisher verlorenes Terrain mit allen Mitteln zurückerobern.
Zu 2: Hab 3x Ubuntu installiert, aber spätestens nach dem 1. Update von Ubuntu war Schluß und nix
         ging mehr. Denke, ich bekomme deren Philosophie nicht mehr in meinen alten Schädel.
         Es sei denn, es gäbe jemand, der mir zeigt, wie's geht.

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 76078
  • Urlaub/Vacation
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #12 on: January 16, 2016, 10:04:04 PM »
Offensichtlich will MS bisher verlorenes Terrain mit allen Mitteln zurückerobern.
Da stellt sich natürlich die Frage, ob es tatsächlich hilfreich ist die eigenen Produkte (W7/8/8.1) schlechtzureden, nur um die Verbreitung von W10 voranzutreiben. Für mich ist das jedenfalls kein vernünftiges Konzept, sondern der reinste Schwachsinn (wenn nicht sogar Selbstvernichtung).
W8.1 [x64] - Avast PremSec 22.7.7366.BC [UI.713] - Firefox ESR 91.11 [NS/uBO/PB] - Thunderbird 91.11
Avast-Tools: Secure Browser 103.0 - Cleanup 22.2 - SecureLine 5.18 - DriverUpdater 22.2 - CCleaner 6.01
Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Secondmineboy

  • Avast Evangelist
  • Massive Poster
  • ***
  • Posts: 3646
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #13 on: January 16, 2016, 10:13:48 PM »
@Asyn: Apple ist properitär aber Software wie Office, Adobe CC,etc. läuft da drauf.

Für den Fall das es nicht anders geht gibts auch Virtualisierungssoftware um andere Systeme (HUST Windows HUST) zu verwenden wenns sein muss. Aber auch Linux und OSX selbst.

Desweiteren ist bei Linux das Problem von Treibern hier und da recht nervig und im allgemeinen die Unterstützung von Hardware.
Gibts beim Mac auch aber deutlich weniger verbreitet.
Windows 10 1909, 4 GB DDR3 RAM, 500 GB 5400 RPM HDD, 1366 by 768 LCD Screen, Intel Core i3 5010U Dual Core, Intel HD Graphics 5500
HUAWEI P30 Pro. Android 10

Offline Cimba

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 244
Re: Gegen W10-Zwangsinstallationen (Meinungen, Erfahrungen, Maßnahmen)
« Reply #14 on: January 16, 2016, 10:29:50 PM »
Zu 2: Wenn dort 'Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates bereitstellen'
         steht und mit einem Häkchen versehen ist, ist das ok.

DAS halte ich für äusserst riskannt! Die Windows 10 Upgrade Updates kamen letztens als optionale, aber "empfohlene" Updates und waren, wenn dieses Häckchen gesetzt ist, automatisch WICHTIGE Updates, ist das Häckchen nicht gesetzt, bleiben es OPTIONALE Updates.

Und noch ein kleiner Tipp am Rande für alle, die die Updatesuche auf manuell gesetzt haben, aber trotzdem zügig über Updates informiert werden wollen, hier ein kleines Tool dazu:

https://wun.codeplex.com/
Windows 8.1.1 64bit, AVAST Free (jeweils aktuellste Version), Firefox ESR (aktuellste Version), Comodo Firewall 8.2.0.4978