Author Topic: Avast Neuigkeiten  (Read 125446 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #45 on: October 22, 2011, 08:43:31 AM »
Hacker drehen Dateinamen, um "sichere" Dateierweiterungen zu schaffen
Unicode-Funktion wird zur Malware-Infektion missbraucht

“Was du siehst ist nicht das, was du bekommst” - dank einer neuen Welle von Malware, die eine spezielle Sprachanzeigefunktion missbraucht, um Leute dazu zu bringen, vermeintlich "sichere" Dateien zu öffnen. Das neue Exploit missbraucht Funktionen in Unicode - dem Standart der Computerindustrie um Text darzustellen - um ausführbare Malware als sichere Dateien wie .doc und .jpg zu maskieren. Es wurde daher von AVAST Software Analysten 'Unitrix' getauft.

Die Unicode Funktion wurde so entwickelt, dass Alphabete mit einem rechts-nach-links Schema, wie z.B. Arabisch oder Hebräisch, dargestellt werden können und dreht den Text, nachdem ein spezielles Steuerzeichen wie 0x202E zum Dateinamen hinzugefügt wurde. Zum Beispiel wird aus einer ausführbaren Malwaredatei, die mit "gpj.exe" endet, eine dem Empfänger sicherer erscheinende Datei mit dem Namen "photo_D18727_Collexe.jpg".


Quelle: AVAST Virenlabor

"Der typische Benutzer schaut nur auf die Erweiterung am Ende des Dateinamens; z.B. .jpg für ein Foto. Und darin besteht die Gefahr" sagt Jindrich Kubec, Leiter des AVAST Virenlabors. "Die einzige Möglichkeit für einen Benutzer zu erkennen, dass es sich um eine ausführbare Datei handelt, wäre, wenn sie weitere Informationen irgendwo auf dem Computer angezeigt oder sie eine Warnung erhalten würden, wenn sie versuchen, die Datei auszuführen."



Das AVAST Virenlabor konnte einen kontinuierlichen Anstieg der Anzahl an Erkennungen verzeichnen, mit einem Höchtwert von über 25.000. "Von den E-Mail Nachrichten und dem Muster her zu urteilen, zielt es auf den Business-Bereich ab" sagt Kubec. Die Angriffe finden fast immer an Werktagen statt, während die täglichen Erkennungen auf 5.000 am Wochenende fallen.

Die am meisten verbreitete Unitrix Datei ist ein Malware Downloader mit Verbindungen zu diversen URL-Adressen, die als Steuerungszentren genutzt werden. "Basierend auf unserer Analyse von über 50 Proben, scheint es eine Art Netzwerk zu sein, was pro Installation bezahlt wird, um den infizierten Benutzern diverse Malware zu senden" erklärt Kubec. Zusätzliche Informationen zu Unitrix finden Sie im AVAST blog. https://blog.avast.com/2011/09/07/unpacking-the-unitrix-malware/

"Es ist möglich, eine einzige allgemeine, absolut sichere Erkennung dafür zu schaffen, da es eine Menge an Fehlalarmen produzieren würde, aber es gibt definitiv Wege damit umzugehen" sagt Kubec. Er zeigt darüber hinaus auf, dass avast! Antivirus Benutzer durch zwei Wege geschützt sind:

1. Einfache Erkennung, wenn ein Dateiname, der diesen Trick nutzt, in einer eingehenden Mail gefunden wird.
2. Im Dateisystem wird von avast! automatisch ein Start der verdächtigen Datei in der Sandbox, einer sicheren virtuellen Umgebung, vorgeschlagen.

"Das Problem hier ist, dass es sich um eine Unicode Funktion handelt. Trotz aller Sicherheitsbedenken bei dieser Spezifikation, haben die Leute sie einfach implementiert und niemand kümmert sich darum. Es wird auch auf den Webseiten anderer Virenlabore erwähnt, aber es ist nicht weitläufig bekannt" sagt Kubec.
« Last Edit: October 26, 2011, 11:28:50 PM by Asyn »
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #46 on: October 26, 2011, 11:27:46 PM »
AVAST Software veröffentlicht Passwort-Manager

AVAST Software bringt avast! EasyPass heraus, den Passwort Manager, der entwickelt wurde, um das Leben einfacher und sicherer zu machen.

Moderne Technologien erfordern Passwörter für Bankkonten, Programme, Webseiten und mehr. Während die Nutzung eines einzigen Passworts ein Sicherheitsrisiko darstellt, ist die Verwaltung von Passwörtern auf Papierschnipseln ein Albtraum. Daher gibt es jetzt avast! EasyPass, den Passwort-Manager, der es dem Benutzer ermöglicht, Sicherheit immer zur Hand zu haben.

"EasyPass ist ein seltenes Phänomen: Eine Anwendung, die Zeit spart und Kopfschmerzen vermeidet, während sie gleichzeitig die Sicherheit erhöht" sagt Vince Steckler, CEO bei AVAST Software. "Wenn sich die Anzahl der Computer in einem Haushalt erhöht, erhöht sich gleichzeitig auch die Anzahl der Passwörter - und der Bedarf sich schnell und einfach an sie zu erinnern."

Von über 67,000 befragten avast! Benutzern, antworteten nur 11,5%, dass sie einen Passwort-Manager auf ihrem Computer installiert hätten. Aber die Befragten hatten drei spezifische Wünsche an diese Anwendung - sofern sie über eine verfügen würden:

  Geschwindigkeit - Zeitersparnis durch einfaches Klicken in einem Webformular.
  Sicherheit - Passwörter in einer sicheren, verschlüsselten Umgebung.
  Gedächtnisstütze - Verschiedene Passwörter an einem Ort hinterlegen.

"avast! Benutzer haben festgestellt, dass die wiederholte Eingabe der gleichen Daten in ihren Computer Zeitverschwendung ist. Während diese Benutzer Geschwindigkeit über Sicherheit und Gedächtnisstütze gestellt haben, zeigte die Umfrage auch, dass sie einen Passwort Manager wollten, der mehr als nur ein Klebezettel auf ihrem Computer darstellt," kommentiert Steckler.



EasyPass wurde entwickelt, um genau diesen Anforderungen an einen Passwort Manager zu entsprechen:

  Schnell - EasyPass geht gleich mit dem ersten Besuch einer Webseite an die Arbeit, speichert den Benutzernamen und das Passwort. Diese Login Informationen werden dieser Seite dann automatisch bei einem späteren Besuch bereitgestellt.

  Sicher - EasyPass nutzt einen Passwort-Generator und Verschlüsselungs-Algorithmen nach Militärstandard, wie z.B. Blowfish und AES, um die Daten zu schützen. Benutzer haben somit immer sicheren Zugang zu ihren Passwörtern, wo auch immer sie über Zugang zum Internet verfügen.

  Einfach - Mit nur einem Klick befüllt EasyPass Webformulare mit ausgewählten Daten. Passwörter werden automatisch synchronisiert, was es einfacher und sicherer macht, Login Informationen auf unterschiedlichen Geräten zu nutzen.

"Computer-Benutzer wollen Komfort und Sicherheit. Mit avast! EasyPass können sie beides haben" sagt Steckler. avast! EasyPass ist nur über den avast! Online-Shop erhältlich. Weitere Informationen hier: http://www.avast.com/de-de/lp-easypass-password-manager
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #47 on: December 23, 2011, 09:38:23 AM »
AVAST Software eröffnet Entwicklungsbüro in Österreich

AVAST Software, Entwickler des avast! Antivirus-Programms, hat in Österreich ein Büro eröffnet, das sich der Sicherheit von Mobilgeräten widmet. Die Expansion folgt auf AVAST‘s Akquisition von ITAgents, dem Entwickler der Theft Aware Anti-Diebstahl- und Datenschutz-Lösung für Mobilgeräte - und im Vorfeld der Markteinführung der ersten Sicherheits-App für Android-Handys.

"Die Definition von Sicherheit für Android-Handys entwickelt sich weiter", sagte Vince Steckler, CEO von AVAST Software. "Mit der Gründung unserer österreichischen Niederlassung unter Reinhard Holzner, dem Gründer von ITAgents, stellen wir sicher, dass die gegenwärtigen und zukünftigen Sicherheitsanforderungen von Android Handy-Nutzern eng in den neuen Generationen der avast! Produkte integriert sind."

Am Standort Linz wird die AVAST Software Österreich GmbH zunächst Elemente von Theft Aware und avast! Antivirus-Produkte in eine komplette Security-Suite für Android-Handys integrieren. Nachfolgende Projekte sind bereits in Vorbereitung um die Palette von Android Sicherheits-Apps zu erweitern.

"Theft Aware hat sich bereits sehr hohe Bewertungen im Android Market gesichert und großartige, professionelle Testberichte erhalten" erklärte Herr Holzner. "Nach der Integration in die avast! Sicherheits-Produkte freue ich mich, die unter ITAgents entwickelten Funktionen einem viel größeren, globalen Publikum zugänglich zu machen."

Die Stealth Funktionen in Theft Aware ermöglichen es dem Anwender, die Sicherheits-App und das Icon zu verstecken; zusätzlich ist die Installation für Diebe sehr schwierig zu entfernen. Die Stealth-Funktionen enthalten weitere Sicherheitskomponenten wie das GPS-Tracking und die SMS-Benachrichtigungen und helfen dadurch den Leuten beim Wiederauffinden ihrer verlorenen oder gestohlenen Handys.

"Für die meisten Android-Nutzer beginnt Sicherheit damit, ihr Telefon unbeschädigt zurück zu bekommen. Ich habe diese Funktionen zweimal verwendet, um mein eigenes Telefon wiederzufinden - ich habe also persönliche Erfahrung", fügte Herr Holzner hinzu und wies darauf hin, dass die Funktionen besonders nützlich sind, wenn Handy-Nutzer ihre Geräte „gerootet“ haben. Dies entfernt die Beschränkungen des Herstellers bezüglich der App-Nutzung und ermöglicht den Anti-Diebstahl-Funktionen selbst nach einer Rücksetzung auf die Werkseinstellungen weiter zu funktionieren.

"Mit ITAgents hatten wir einen großartigen Start. Als Teil von AVAST freut es mich nun, dass wir in Österreich im Bereich der mobilen Sicherheit ganz vorne dabei sind.", sagte Herr Holzner.
« Last Edit: December 23, 2011, 09:56:25 AM by Asyn »
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #48 on: December 23, 2011, 09:57:31 AM »
avast! Free Mobile Security: Der beste Schutz für Android den sie nicht kaufen können
Kostenlose, voll ausgestattete Suite bietet 'Stealth' und Fernsteuerungs-Funktionen

AVAST Software, der weltweit größte Anbieter von Antiviren-Software, gibt Android Besitzern mit der neuen avast! Free Mobile Security eine Reihe von "Stealth" und Fernsteuerungs-Funktionen - und das völlig kostenlos.

"Wenn ein Smartphone gestohlen wird, ist der primäre Wunsch des Besitzers das Gerät unbeschädigt zurück zu bekommen und zusätzlich die privaten Daten zu schützen", sagte Ondrej Vlcek, CTO von AVAST Software. "Wir haben unsere avast! Free Mobile Security mit Blick auf diese Bedürfnisse entwickelt - und das zu einem Preis, den sich jeder leisten kann".

avast! Free Mobile Security löst den Widerspruch zwischen der Nutzung gängiger Security-Apps für Android-Handys und dem was die Nutzer eigentlich haben möchten. "Die Leute denken darüber nach, dass sie eine Security-Software brauchen, aber sie sind unsicher bezüglich des Sicherheitsgewinns und unzufrieden mit den vom Markt geforderten Preisen", erklärte Herr Vlcek. Eine Umfrage unter avast! Antivirus-Nutzern mit Android-Smartphones hat ergeben, dass nur 30% aller Befragten eine Art von Antivirus-Anwendung auf ihren Handys installiert hatten. Über 60% der gleichen Gruppe erklärten jedoch, dass sie Interesse an einer freien Anti-Diebstahl/Anti-Malware App auf ihren Smartphones hätten.



"Für Android-Handys, beginnt unser Sicherheitsansatz beim unbeschädigten Wiederauffinden des verlorenen oder gestohlenen Geräts", erklärte Herr Vlcek. "Dazu haben wir eine einzigartige Palette von integrierten „Stealth-“, Fernsteuerungs- und Anti-Malware-Funktionen entwickelt, die den Besitzern helfen ihre verlorenen Handys wiederzufinden und sie zusätzlich vor Online-Bedrohungen schützen."

   1. Stealth Eigenschaften - Die "Stealth"-Funktionen in avast! verbergen die Präsenz der App vor Dieben und machen es darüber hinaus fast unmöglich sie zu löschen falls sie letztlich doch entdeckt wird. Zu diesen Funktionen gehört der App Disguiser (App Verschleierung) bei dem die Besitzer einen benutzerdefinierten Namen (z. B. Pistazien Spiel) für avast! vergeben, ein Stealth-Mode (Tarnkappen Modus) mit dem das avast! Symbol im Startmenü verborgen wird und Self-Protection (Selbstschutz), das avast! Komponenten mit mehreren Selbstschutz Techniken tarnt.

   2. Fernsteuerungs-Funktionen - Android-Besitzer können mit speziellen SMS Nachrichten eine Vielzahl ferngesteuerter Aktionen auf ihren verlorenen oder gestohlenen Geräten ausführen. Einige der sechs einzigartigen Fernsteuerungs-Funktionen von avast! beinhalten Remote Calling (ferngesteuerter Anruf), bei dem das gestohlene Gerät ein anderes Gerät anruft, Call and Message Forwarding (Weiterleitung von Anrufen und Nachrichten) und Memory Wipe (Löschung des Speichers), das permanent alle Daten des Telefons löscht.

   3. Anti-Malware-Funktionen - avast! Free Mobile Security enthält die bewährte avast! Antivirus-Engine, die von über 180 Millionen registrierten Nutzern rund um den Globus eingesetzt wird. Die avast! WebRep Cloud-Technologie ist in den Web Shield-Scanner eingebaut, der jede geladene URL nach Malware untersucht und den Nutzer vor potenziell gefährliche Links und Phishing-Versuchen warnt.

avast! Free Mobile Security steht im offiziellen Android Market sowie in anderen Märkten kostenlos zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf der avast! Homepage unter http://www.avast.com/de-de/free-mobile-security
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #49 on: January 13, 2012, 04:42:22 PM »
Die Internetseiten von Online Spielen können niedlich und rosa sein – und infiziert
Spielen Sie sicher in einer virtuellen Sandbox

Computer Spiele sind nicht frei von Risiken. Das AVAST Virenlabor hat während der letzten 30 Tage mehr als 60 einzelne infizierte Seiten identifiziert, die Spiele oder Arkade-Spiele in ihren URL-Adressen enthielten.

Die meistbesuchte Website war cutearcade.com, eine Sammlung von Online-Spielen mit Anzieh Spielen, Ausmalbildern und sogar Hello Kitty. Die avast! Benutzer meldeten ab dem 10. Januar über 12.600 mal eine Infektion auf dieser Seite. Der bösartige Trojaner leitet die Besucher auf die Seite linuxstabs.com, einem bekannten Verbreitungspunkt von Malware um.



Die zweitbeliebteste Seite war Hiddenninjagames.com. Die dortige Sammlung von Flash-Spielen enthält ein Exploit-Kit, das Besucher nach astrofiber.co.be befördert.

“Spiele wie diese erfordern Mausklicks und Kinder denken nicht großartig darüber nach was sie anklicken,” sagte Ondrej Vlcek, CTO von AVAST Software. “Das macht sie – oder die Computer ihrer Eltern – recht anfällig für Malware.”

Das Onlineverhalten der Kinder mit spontanen Wechseln zwischen einzelnen Spielen und Webseiten – erhöht die Chancen sich eine Malware einzufangen. “Wenn es etwas gefährliches gibt wird ein Kind es finden. Aber der Wechsel zwischen verschiedenen Internetseiten ist ein normales Verhalten für die meisten Menschen – unabhängig vom Alter,” fügte Herr Vlcek hinzu.

Die meisten der infizierten Seiten scheinen legitim, obwohl einige speziell erstellt worden sein könnten um Malware zu verbreiten. Sie enthalten ein Sammelsurium von Java-Script-Infektionen, Umleitungen und potenziell unerwünschten Programmen. Für Computer-Anwender, ob Erwachsener oder Kind, gibt es keine Möglichkeit die Gefahr visuell zu erkennen.

“Die Leute brauchen zumindest ein Antiviren-Programm, das nach verschiedenen Arten von Malware scannt und Internetseiten auf Infektionen überprüft. Für zusätzliche Sicherheit sollten die Anwender erwägen Virtualisierungsfunktionen zu nutzen um einen virtuellen Computer in einer ‘Sandbox’ einzurichten,” erklärte Herr Vlcek. “Mit avast! Pro Antivirus oder Internet Security haben die Benutzer diese Option und können sich und ihre Kinder im Internet schützen.”

Infizierte Spiele Seiten *

Cutearcade.com - JS:Redirector-HB [Trj]||mult;JS:ScriptXE-inf[Trj]|UR9A642CDCF83165D0-0E|tinf
Hiddenninjagames.com - HTML:Iframe-inf|URDDD27FAFBA227BDA-10|tinf
Territoriogamers.com - JS:Small-Q [Trj]||mult
1st-kidsgames.com - HTML:Iframe-inf|UR69A7CB85F72C776C-09|tinf
Gamesbox.com - SWF:Downloader-B [Trj]||mult
jeux.com - SWF:Downloader-B [Trj]||mult
coolespiele.com - SWF:Downloader-B [Trj]||mult


*Auswahl vom AVAST Virenlabor bestätigter, infizierter Seiten ab dem 10. Januar 2012.
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #50 on: January 24, 2012, 10:15:17 AM »
avast! Free Mobile Security: mehr als eine Million Benutzer in 16 Tagen

In nur 16 Tagen haben mehr als eine Million Smartphone-Benutzer avast! Free Mobile Security, die neue Anti-Theft- und Anti-Malware-App von AVAST Software, installiert.

Diese Marke wurde am 6. Januar überschritten, nur 16 Tage nachdem avast! Free Mobile Security ins Angebot des offiziellen Android Markets aufgenommen wurde.

„Die Markteinführung verlief wirklich rasant und übertraf die Ergebnisse von Konkurrenzprodukten“, so Ondrej Vlcek, Technischer Direktor von AVAST Software. „Beim Mobile Security-Produkt von Lookout dauerte es ganze sechs Monate, bis die Eine-Million-Marke erreicht war.“



avast! Free Mobile Security ist eine umfangreiche Anti-Theft- und Anti-Malware-App für Android-Smartphones. Mit den Stealth- und Remote-Access-Funktionen schützt sie Smartphone-Besitzer vor dem Verlust oder Missbrauch Ihres Geräts. Gleichzeitig schützen die Anti-Malware-Funktionen vor Bedrohungen aus dem Internet. avast! Free Mobile Security kann im Android Market und anderen ausgewählten Märkten kostenlos heruntergeladen werden.  Info: http://forum.avast.com/index.php?topic=90820.0

avast! Free Mobile Security ist im Android Market in sieben Sprachen verfügbar. Die folgenden Sprachen werden beim Download am häufigsten ausgewählt: Französisch (15,6 %), amerikanisches Englisch (11,5 %) und brasilianisches Portugiesisch (11,4 %). „Die sprachliche Aufteilung entspricht in etwa der unserer avast!-Benutzer für Windows-PCs. In Zukunft wird avast! Free Mobile Security in weiteren Sprachen in anderen Märkten auf der ganzen Welt verfügbar sein“, so Vlcek.

avast! Free Mobile Security ist die erste App für Android-Smartphones von AVAST Software. Das bekannteste Produkt des Unternehmens ist avast! Free Antivirus. Die Sicherheitsanwendung hat 187 Millionen registrierte Benutzer und steht in 39 Sprachen zur Verfügung.

„Wir wussten vor der Markteinführung von avast! Free Mobile Security, dass nur 30 % unserer Benutzer mit Android-Smartphones ein Sicherheitsprogramm darauf installiert hatten, dass jedoch über 60 % an den Funktionen, die avast! Mobile Security bietet, interessiert wären. Dass wir die Eine-Million-Marke innerhalb von 16 Tagen erreicht haben, zeigt, dass wir den Anforderungen und Erwartungen der Benutzer gerecht werden“, erklärte Vlcek.
« Last Edit: January 24, 2012, 10:55:06 AM by Asyn »
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #51 on: February 09, 2012, 10:27:00 PM »
Streaming Updates für alle mit der neuen avast! 7

Im neuen avast! 7 wird die Hybride Cloud Technologie allen Benutzern zusätzlich zu den regulären Updates der Virus Datenbank auch Streaming Updates gegen neue Malware Bedrohungen bringen.

„Anstatt der Notwendigkeit die Updates herunterzuladen, können wir sie jetzt für unsere Kunden aktiv auf den Computer übertragen“, sagte Ondrej Vlcek, CTO von AVAST Software. „Nachdem wir uns entschieden haben ein Update zu veröffentlichen können wir es binnen Minuten aktiv zu allen unseren Kunden verteilen.“

Nach Angaben von AV-Test, einem unabhängigen Test-Institut, bieten die meisten kostenlosen Sicherheitsprodukte durchschnittlich weniger als drei Updates der Virendatenbank täglich an, einige davon sogar noch weniger am Wochenende. Mit der Markteinführung von avast! 7 wird das AVAST Virenlabor ungefähr 20 Updates täglich anbieten und dabei schrittweise die Frequenz mit dem Ausbau der Infrastruktur weiter erhöhen.

„Unser Virenlabor fügt täglich etwa 25.000 neue Virensignaturen hinzu. Anstatt auf zwei oder drei Updates täglich zu warten, werden Anwender die Streaming-Updates fortwährend über den ganzen Tag bekommen, sobald eine neue Malware entdeckt wird“, erklärte Herr Vlcek.

Der Hybrid-Ansatz von AVAST Software kombiniert die Stärken beider Welten, der „Cloud“ und der traditionellen Updates der Virendatenbank. Mit avast! 7 akkumulieren sich die Streaming Updates auf der Basis der regulären Updates auf der Festplatte der Benutzer und halten sie so unabhängig von einer bestehenden Internetverbindung geschützt. Dank eines umstrukturierten Update-Netzwerks ist es AVAST möglich bis zu zwei Millionen Clients mit einem einzigen Updateserver zu verbinden.

„Dies führt dazu, dass Benutzer häufiger aktuelle Daten erhalten, während sie im Fall der Fälle immer noch auf einen sehr aktuellen Plan B zurückgreifen können“, fügte Herr Vlcek hinzu. Wir sind überzeugt, dass dieses Design besser ist als eine reine Cloud-Lösung, bei der Malware-Informationen nicht gespeichert werden und Benutzer ständig mit dem Internet verbunden sein müssen um geschützt zu bleiben.“

Bei den normalen Updates wird AVAST die Sprach- und Pop-Up-Hinweise nach der Aktualisierung der Virendatenbank beibehalten. „Diese Ankündigungen sind ein besonderes Merkmal von avast!. Es gibt viele Benutzer, die die Bestätigung, dass ihr avast! aktualisiert und funktionsfähig ist mögen“, betonte Herr Vlcek. „Diejenigen, die dies nicht wollen, können es in den Programmeinstellungen einfach ausschalten.“
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #52 on: February 11, 2012, 09:53:26 AM »
avast! Free Mobile Security im Test der PC Welt mit hervorragendem Ergebnis gegen Norton

avast! Free Mobile Security überzeugt im Vergleichstest von Sicherheitslösungen für Android der PC Welt.

Die PC Welt, ein führendes deutsches IT-Magazin hat die Funktionen der neuen avast! Free Mobile Security mit der kostenlosen und der kostenpflichtigen Version von Norton Mobile Security verglichen.

„Die kostenlose Alternative avast! ist eine hervorragende Alternative. Insbesondere, wenn es um Anti-Diebstahlfunktionen geht“ schreibt Matthias Schwindt. „Und hier lauert aktuell sicher die größte Gefahr für Smartphonenutzer.“

Seine zwei favorisierten Highlights in der avast! Free Mobile Security sind die Fähigkeit das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen zu überleben und die Tarnfunktionen.

* Das Überleben des Zurücksetzens auf Werkseinstellungen bedeutet, dass der rechtmäßige Eigentümer das Telefon auch dann noch steuern kann, wenn es in den Ursprungszustand zurückversetzt wurde.
* Tarnfunktionen wie die Verschleierung des Anti-Diebstahl-Moduls mit einem frei wählbaren Namen und das komplette Ausblenden aus dem App-Launcher machen es einem Dieb schwer die Anwendung zu finden.

Herr Schwindt mochte auch die laute Sirene, die sogar nützlich ist um ein verlegtes Telefon zu Hause zu finden.

Im Gegensatz zum anderen getesteten Produkt ist es bei der avast! Free Mobile Security nicht erforderlich ein Upgrade zu kaufen um in den Genuss der vollen Funktionalität zu kommen um etwa die Daten eines gestohlenen Telefons ferngesteuert zu löschen.

Der Erhalt der Kontrolle über die privaten Daten eines verlorenen Telefons ist der Punkt, den er als das größte Risiko für die meisten Leute sieht: „Wichtig ist in diesem Fall ein gut funktionierendes Sicherheitstool, um den Schaden so gering wie möglich zu halten,“ erklärte Herr Schwindt.

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Test-Norton-Mobile-Security-und-avast-Mobile-Security-Android-4631525.html
http://www.pcwelt.de/ratgeber/Test-avast-Mobile-Security-und-Theft-Aware-4631652.html
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #53 on: February 15, 2012, 06:30:57 PM »
Wenn FileRep alle guten Dateien kennt wird Malware früher erkannt

Die FileRep-Funktion im neuen avast! 7 beschleunigt die Malwareerkennung durch eine „Cloud- Datenbank“ bekannter schadfreier Dateien wodurch die Erkennung von neuen und sich ausbreitenden Bedrohungen verbessert wird.

„Nachdem eine neue Datei einige hundert Mal geöffnet wurde haben wir eine gute Einschätzung ob sie schadhaft ist oder nicht“, sagte Ondrej Vlcek, CTO von AVAST Software. „Danach kommunizieren wir diese Information mit allen unseren Benutzern.“

FileRep beinhaltet eine „Cloud“ Datenbank für Dateien, die der Antiviren-Suchengine hilft intelligentere Entscheidungen zu treffen indem potentielle Malware gekennzeichnet wird. Die FileRep-Datenbank beinhaltet mehrere Milliarden ausführbare Dateien und die Anzahl nimmt täglich zu. Die FileRep Funktion ist in allen avast! 7 Varianten inklusive der avast! Free Antivirus und der hochwertigen Internet Security enthalten.

Zwei der wichtigsten Kriterien, die in FileRep erfasst werden sind das Alter der Datei (Erstelldatum) und die Anzahl von Computern, die die Datei bereits geöffnet haben (Verbreitung). Zusätzlich werden Daten über die Verteilung, die Quell-URL und den Status der digitalen Signatur in FileRep erfasst. Die Daten werden von CommunityIQ Mitgliedern, dem Netzwerk der avast! Benutzer anonym übermittelt.

FileRep wurde entwickelt um dem Wachstum polymorpher Malware entgegenzuwirken, bei der jeder Benutzer eine „individualisierte“ Version erhält und traditionelle Signatur- und heuristische AV-Techniken einen schweren Stand bei der Erkennung haben. Die FileRep-Informationen steuern die Entscheidung ob eine verdächtige Datei in der avast! Sandbox gestartet wird.

„Durch die Identifikation guter und schadhafter Dateien stellen wir die Sicherheitsgleichung auf den Kopf“, sagte Herr Vlcek. „Dies reduziert das Risiko neuer ‚Zero-Day-Bedrohungen‘ und hilft uns die Erfahrungen unserer Kunden effektiver zu nutzen.“
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #54 on: February 17, 2012, 08:35:31 AM »
avast! 7 erleichtert es durch Fernwartungs-Tool anderen zu helfen

Das Fernwartungs-Tool im neuen avast! 7 erleichtert es Freunden zu helfen ohne dass dafür ein Hausbesuch benötigt wird.

Wenn ein avast! Benutzer Hilfe bei einem technischen Problem benötigt, kann er mit der Fernunterstützung seinen Computer mit einem entfernten Computer eines anderen avast! Benutzers verbinden, und so seinem „Helfer“ die direkte Kontrolle über seinen eigenen Computer ermöglichen.

„Wir wollten es den avast! Benutzern einfacher machen sich gegenseitig zu helfen“, sagte Vince Steckler, CEO von AVAST Software. „Unsere Daten zeigen, dass zwei Drittel der neuen avast! Benutzer zu uns kommen weil uns ein Freund empfohlen hat – und dieser Prozess der Unterstützung geht über die Erstinstallation hinaus.“

Um die Fernunterstützung zu starten öffnet die Person, die Unterstützung benötigt die avast! Benutzeroberfläche und klickt auf die Schaltfläche „Fernunterstützung erlauben“. Dies generiert ein einmaliges Kennwort, das dem avast! „Helfer“ mitgeteilt wird, wodurch der Empfänger Fernwartungszugriff auf den Computer erhält. Die Daten werden durch Server von AVAST geroutet, so dass evtl. blockierende Firewalls umgangen werden. Die Verbindung kann jederzeit vom Initiator beendet werden. Die einzige Systemanforderung für beide Computer ist, dass sie eingeschaltet sind und über eine aktive Verbindung mit dem Internet verfügen.

„Die Leute möchten durch die Fernunterstützung anderen helfen oder selbst Hilfe bekommen aber es muss dabei sichergestellt sein, dass sie nicht gleichzeitig ein Sicherheitsrisiko eingehen“, sagte Herr Steckler. „Deshalb kann die Fernunterstützung ausschließlich von der um Hilfe suchenden Person initiert werden und jedes Kennwort ist auf einen einmaligen Gebrauch beschränkt.

Die avast! „Helfer“ freuen sich darauf die Fernwartung anstatt des Telefons oder persönlichen Besuchen nutzen zu können. „Ein lokaler Besuch ist einfacher als zu erklären was auf dem Bildschirm steht“, sagte Stephen, ein avast! Fan der kürzlich die 190 Millionste Kopie von avast! Antivirus auf dem Computer eines Freundes installiert hat. „Wenn ich überall Fernwartung auf deren Computer hätte, würde das die Dinge erheblich erleichtern.“
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #55 on: February 24, 2012, 11:28:03 AM »
Die neue avast! 7 Free Antivirus ist da

Die weltweit beliebteste Sicherheitssoftware ist mit der Einführung von avast! Free Antivirus 7 jetzt noch besser.

avast! Free Antivirus 7 ist jetzt noch schneller und benutzerfreundlicher. Die neue Version schützt die Benutzer schnell gegen neue Bedrohungen und Virenausbrüche mit Informationen aus der „Cloud“. Darüber hinaus war die Hilfestellung durch Familie und Freunde dank der neuen avast! Fernunterstützung nie leichter.

“avast! Free Antivirus ist unser Vorzeigeprodukt. Das bedeutet, dass wir mit jeder neuen Generation von avast! mehr Funktionen im kostenfreien Produkt anbieten als zuvor in den Premium-Versionen enthalten waren.” sagte Vince Steckler, CEO von AVAST Software. “avast! 7 ist keine Ausnahme von dieser Regel, obwohl die letzte Produkterneuerung erst ein Jahr zurückliegt”

Viele der Technologien in avast! 7 Free Antivirus sind nicht einmal in Bezahlprodukten anderer Hersteller verfügbar. Wir haben für avast! Free Antivirus Cloud-Technologien nutzbar gemacht, die das Produkt mit Streaming-Updates versorgen und noch gründlicher zwischen bösartigen und sauberen Dateien unterscheiden.

“Mit avast! 7 haben unsere Anwender eine Sicherheitslösung, die den heutigen ebenso wie den zukünftigen Anforderungen genügt“, führte Herr Steckler aus. avast! 7 ist mit der Beta-Version von Windows 8 kompatibel und enthält spezielle Windows 8 - Funktionen wie den “Early-Load Antimalware Driver” (ELAM), einen extrem frühzeitig geladenen Schutz-Treiber, der gegen Rootkits und Bootkits einen besseren Schutz auf System-Ebene bringt.

Willkommen in der AVAST Cloud

Alle avast! 7 Anwender erhalten zusätzlich zu den täglichen Updates der Virendefinitionen auch Streaming-Updates aus der Cloud. AVAST überträgt dabei permanent Updates aktiv zu seinen Benutzern und schützt diese so schneller vor neuer Malware. In Kombination mit den regulären Updates der Virendefinitionen sind die Benutzer unabhängig von einer permanenten Verbindung mit dem Internet geschützt.

FileRep weiß was gefährlich ist

Die neue FileRep-Funktion ermöglicht eine frühzeitige Erkennung von Bedrohungen durch eine Unterscheidung neuer, potentiell gefährlicher Dateien von bekannten, gutartigen Dateien. Die Cloud-Datenbank enthält bereits mehrere hundert Millionen ausführbare Dateien. Das Ziel von FileRep ist es, alle Dateien im Web zu kategorisieren. Die Daten der Sensoren des CommunityIQ-Netzwerks helfen avast! bei der Entscheidung, ob fragwürdige Dateien in der AutoSandbox ausgeführt werden.

Fernunterstützung hilft beim Helfen

“Die Fernunterstützung ermöglicht es Computerfreaks anderen zu helfen, Probleme auf deren Computern zu lösen“, sagte Ondrej Vlcek, CTO von AVAST Software. Ein avast! Benutzer kann einem anderen erlauben, seinen Computer aus der Ferne zu steuern. Dies ermöglicht die Hilfestellung bei beliebigen Computerproblemen. Hierzu wird kein zusätzliches Fernwartungsprogramm benötigt. Da der Datenverkehr komplett durch AVAST Server geleitet wird, stellt dies einen sicheren und geschützten Weg dar, Hilfe zu leisten – ganz ohne „Hausbesuch“.

Private Netzwerke im Griff mit dem avast! Konto

“Mit dem avast! Konto haben wir einen zentralen Ort geschaffen, an dem der Computerfreak der Familie sich um deren Sicherheitsbedürfnisse kümmern kann“, erklärte Herr Vlcek. Der Benutzer des avast! Kontos kann Informationen über jeden „seiner“ Computer sehen, auf dem avast! installiert ist. Hierzu gehören Betriebszustand und die Sicherheitsstatus jedes einzelnen Rechners.

Mehr Vertrauen und weniger Phishing durch WebRep

Das verbesserte WebRep Browser-Plugin erkennt nun gefälschte Websites. “Zu den Benutzerbewertungen von Internetseiten haben wir Phishing-Daten aus unserem Virenlabor hinzugefügt. Mit diesen Informationen schützen wir den Benutzer noch besser”, erklärte Herr Vlcek. Neben der Erkennung von Phishing-Versuchen kann WebRep auch gefälschte SSL-Zertifikate erkennen. Diese werden häufig verwendet, um bösartige Websites echt aussehen zu lassen.
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #56 on: March 09, 2012, 10:14:57 AM »
Das neue avast! 7 erweitert die "Sandbox"-Virtualisierung

Premium avast! Anwender können den Browser mit einer Ein-Klick-Option virtualisiert ausführen

Mit der neuen Version der Premium Produkte avast! Pro Antivirus und avast! Internet Security benötigen die Anwender nur noch eine einzige Einstellung, damit der Browser immer automatisch in der Sandbox läuft.

“Die Virtualisierung des Browsers gibt dem Anwender eine zusätzliche Schutzschicht genau an der Stelle, an der sie gebraucht wird – an der Tür zum Internet, dem Browser." sagte Ondrej Vlcek, CTO von AVAST Software. “Mit avast! 7 wird die Browser-Virtualisierung leicht verfügbar und, was noch wichtiger ist, sie wird sehr einfach in der Bedienung.”

Virtualisierung erlaubt es dem Anwender, Programme wie den Internet-Browser in einem virtuellen Computer komplett vom Rest des Systems zu isolieren. Falls das virtualisierte Programm angegriffen wird, beendet es sich einfach und hält dadurch die eindringende Malware vom eigentlichen Computer fern. Virtualisierungstechniken werden normalerweise nur in großen Firmennetzwerken eingesetzt.



Nach einer Analyse des AVAST Virenlabors erfolgen 78% aller neuen Infektionen über das Internet. Als Tor zum Internet können die Browser entweder direkt angegriffen werden, oder sie sind der Weg, den eine Malware nimmt, wenn Sie in den Computer eindringen will. Die Virtualisierungsoptionen wurde so erweitert, dass Sie mit Google Chrome, Mozilla Firefox, Internet Explorer, Opera und dem Safari Browser arbeiten. Fünf Browser, die durch 98.6% aller avast! Anwender verwendet werden.

“Wir glauben, dass in der Virtualisierung viel Potential zur Verbesserung der Computer-Sicherheit steckt. Leider hat sie aber den Ruf ein 'Expertenfeature' zu sein." führte Herr Vlcek weiter aus. “Durch die einfach bedienbaren Sandbox-Varianten in den avast! 7 Premium Produkten wollen wir das ändern.”

Die neuen avast! 7 Pro Antivirus und Internet Security enthalten zusätzliche Hochsicherheits-Optionen für die Sandbox, die darin laufende Anwendungen daran hindern, Bildschirmfotos oder Video-Aufzeichnungen zu machen. Die Anwender können darüber hinaus auch entscheiden, welche privaten Dateien wie Dokumente und zuletzt verwendete Internet-Adressen für eine virtualisierte Anwendung nur lesbar sind oder komplett blockiert werden.
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #57 on: April 28, 2012, 08:21:56 AM »
avast! Free Antivirus für Mac veröffentlicht

AVAST Software, Hersteller des weltweit beliebtesten Antiviren-Programms hat "avast! Free Antivirus für Mac", seine neue Sicherheitssoftware für Appels OSX zur Veröffentlichung freigegeben.

Das neue avast! Free Antivirus für Mac ist eine vollwertige Sicherheitsanwendung; sie schützt Anwender vor dem Eindringen von Malware, dem Versand und Empfang infizierter Dateien und scannt den Computer nach Bedrohungen. Es ist absolut kostenlos für alle Benutzer – privat und geschäftlich.

avast! Free Antivirus für Mac erscheint nachdem Cyber-Kriminelle den Mythos der Unangreifbarkeit von Apples Betriebssystem OSX empfindlich beschädigt haben. Neben dem Bot-Netzwerk des Flashback Trojaners mit über 600.000 infizierten Apple-Computern zeigt neue OSX Malware auch, dass ein ungeschützter Mac durch den einfachen Besuch einer Internetseite infiziert werden kann.



“avast! Benutzer waren vollständig gegen Malware wie den Flashback Trojaner geschützt – obwohl unser Produkt noch in der Beta-Phase war” sagte Vince Steckler, CEO von AVAST Software. “Die Popularität der Apple-Computer hat die Macs zu einem interessanten – und weit offenen – Ziel für die Bösen gemacht. Mit avast! Free Antivirus für Mac können wir dabei helfen diese Gefährdung zu vermeiden.”

avast! Free Antivirus für Mac basiert auf der neuen avast! 7 Antiviren-Engine, die bereits von über 150 Millionen Anwendern aktiv eingesetzt wird. Die neue App bietet Mac-Nutzern drei Verteidigungsschilde: den Web-Schutz und den Mail-Schutz für eingehende Daten sowie den Dateisystem-Schutz mit dem auch die Festplatte des Benutzers überprüft werden kann.

AVAST Software kennt die Bedrohungslandschaft. Die avast! CommunityIQ, das Sensor-Netzwerk der avast! Nutzer, sendet dem AVAST Virenlabor einen fortwährenden Datenstrom über potentielle und angetroffene Malware. Im Gegenzug erhalten die Benutzer umgehend Updates über neue und aufkommende Bedrohungen zurück auf ihren Computer gesendet.

Mit WebRep, dem avast! Anti-Phishing/Web-Reputations Plugin erfahren Mac Benutzern den Nutzen der avast! Community, wobei die Einschätzungen anderer Benutzern mit den Erkennungs-Daten des Virenlabors kombiniert werden. Auch Phising-Seiten werden so blockiert.

Benutzer aus Familien mit “gemischter Technologie” können mit dem AVAST Konto die Sicherheit ihrer Mac- und Windows Computer überwachen. Mit dieser kostenlosen Funktion kennt der Anwender den Betriebszustand jedes Familien-PCs, auf dem avast! installiert ist - unabhängig vom Betriebssystem.

“Wie schon bei Windows und Android wollen wir, dass die Leute wissen, dass eine kostenlose Sicherheits-Software sehr nützlich gegen reale Risiken sein kann” sagte Herr Steckler.

avast! Free Antivirus für Mac kann auf avast.com sowie den führenden Download-Portalen heruntergeladen werden.
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #58 on: May 15, 2012, 11:47:30 AM »
Alternative App-Marktplätze erweisen sich als profitabel für Cyberkriminelle

25 gefälschte Smartphone Anwendungen versenden kostenpflichtige Premium-SMS.

Forscher des Avast Virenlabors in Prag haben eine Reihe von gefälschten alternativen Marktplätzen für den Download von Smartphone-Apps gefunden, die Anwender mit dem Versand von kostenpflichtigen Premium-SMS Nachrichten hereinlegen. Während die Benutzer nach Bildschirmschonern oder Spielen auf diesen neuen Marktplätzen unter wxw.t2file.net, wxw.uons.net, und wxw.sofile.net suchen, wird ihnen eine Variante der Android:FakeInst Familie untergeschoben.



“Alle diese Seiten wurden erst vor einer Woche registriert. Es sieht also danach aus, dass sie vermutlich ausschließlich dazu dienen Malware zu verbreiten” erklärt Ondrej Vlcek, CTO von AVAST Software, “Werden diese URL’s über einen normalen Browser aufgerufen verursachen sie eine Fehlermeldung. Beim Aufruf über ein Smartphone erfolgt dagegen die Aufforderung einen Downloader mit einer weitreichenden Liste von Rechten zu installieren, die auch die Möglichkeit enthält, kostenpflichtige SMS zu versenden“

Obwohl die Seiten auf russisch sprechende Opfer ausgerichtet sind, versendet der Downloader die kostenpflichtigen Premium-SMS in Abhängigkeit des Landes. Er enthält die Nummern für 60 verschiedene Länder, die AES-verschlüsselt in einer XML-Datei zusammen mit der Schadsoftware verteilt wird.

Ob die Anbieter der Premium-SMS Nummern hierbei als Komplizen bei dem Versuch die Smartphone Kunden zu betrügen agieren, ist schwer abschätzbar. Herr Vlcek glaubt jedoch, dass avast! immer noch das einzige Anti-Malware Produkt ist, das diese neue Generation der betrügerischen Premium-SMS Anwendungen erkennt.

Ondrej Vlcek warnt, “Vertrauen sie niemals seltsam aussehenden alternativen Marktplätzen und prüfen sie immer die Berechtigungen der zu installierenden Anwendung. Wenn sie ein Spiel oder einen Bildschirmschoner heruntergeladen haben, das die Rechte für den Versand von SMS oder zum Telefonieren erfordert, ist es wahrscheinlich, dass sie mit der nächsten Mobilfunkrechnung eine unliebsame Überraschung erhalten. Für weitere Informationen besuchen sie den Avast Blog unter: https://blog.avast.com/2012/05/14/dont-think-alternative-markets-save-your-money/
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 67480
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: avast! Neuigkeiten
« Reply #59 on: May 16, 2012, 07:49:27 AM »
AVAST Software erhält VB100 Auszeichnung

AVAST Software, der Hersteller von avast! Free Antivirus, der weltweit beliebtesten Antiviren-Lösung, hat eine weitere VB100 Auszeichnung von Virus Bulletin, einer der führenden unabhängigen Antivirus-Testeinrichtungen in England erhalten. Mit der Kombination erstklassiger Erkennungsraten und den „makellosen“ Ergebnissen in den wesentlichen Prüfungen übertrifft avast! Free Antivirus viele zahlungspflichtige Consumer- und High-End-Business-Produkte.

avast! Free Antivirus erreichte 100% im “Reaktiven und Proaktiven” (RAP) Malware Erkennungstest. Dies beweist seine Fähigkeit mit einer hohen Anzahl neu aufkommender Malware umzugehen sowie die Präzision in der Erkennung bisher unbekannter Schadsoftware. Der Test einer Sammlung bekannt gutartiger Dateien erfolgte ohne jegliche Fehlerkennung. Die Redakteure von Virus Bulletin lobten die Erkennungsraten von avast! Free Antivirus in ihrer offiziellen Bewertung: “Die Erkennungsraten waren exzellent und zeigten einige hervorragende Ergebnisse in der Messung der Reaktionszeiten und den reaktiven Teilen der RAP-Tests.“

Der Verfasser lobt das Engagement von AVAST Software, die avast! Free Antivirus für die zig-Millionen Benutzer so leistungsfähig wie die Bezahl-Produkte anderer Hersteller zu machen ohne die Benutzerfreundlichkeit dabei zu vernachlässigen. “Die Benutzeroberfläche ist schön gestaltet und kombiniert gefällige Optik mit einer klaren Anordnung der äußerst sorgfältig gestalteten Bedienelemente. Die dadurch einfache Bedienung erschreckt somit auch keine Neulinge.“

Die VB100 Zertifizierung ist mit ihrem Fokus auf die Malware-Erkennungsraten und Scan-Geschwindigkeit sowie einer Reihe zusätzlicher Tests die in den Berichten der Vergleichstests enthalten sind, in der Branche sehr anerkannt. Im letzten Antivirus Test nahmen mehr als 60 Hersteller teil.
Win 8.1 [x64] - Avast PremSec 20.9.2435.Beta#3 [UI.578] - CC 5.73 - EEK - FF ESR 78.4 [NS/AOS/uBO/PB] - TB 78.4 - SB/CP/SL/DU.B
Deutschsprachiger Bereich -> Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0