Author Topic: Warum Avast nutzen?  (Read 61556 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #60 on: August 22, 2014, 06:36:48 PM »
Habe nun auch von der Geld-zurück-Garantie gebrauch gemacht und bin nun bei einem anderem Hersteller. Der Support hier ist Abstand der schlechteste den ich hier in der Branche erlebt habe (3 Tage bei einer Zahlungsangelegenheit) und dann wird einem teilweise im schlechten Deutsch geantwortet, oder die Frage nicht richtig verstanden und dann schreiben die irgendwas, was halbwegs passt und die die Erkennungsraten lassen ja auch zu wünschen übrig...
Schade, aber naja vielleicht bekommt Avast! den Support mal in den Griff...

Offline mato

  • Was über mich....gibts nicht das Internet ist doch Anonym? ^^
  • Advanced Poster
  • **
  • Posts: 708
  • -:::Ma To:::-
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #61 on: August 22, 2014, 07:09:43 PM »
Der Support hier ist Abstand der schlechteste den ich hier in der Branche erlebt habe (3 Tage bei einer Zahlungsangelegenheit) und dann wird einem teilweise im schlechten Deutsch geantwortet, oder die Frage nicht richtig verstanden und dann schreiben die irgendwas, was halbwegs passt und die die Erkennungsraten lassen ja auch zu wünschen übrig...
Schade, aber naja vielleicht bekommt Avast! den Support mal in den Griff...

Mit dem Support kann ich Dir nur zustimmen .... aber die Leistung von Avast Antivirus ist unübertroffen sehr gut!
Avast Internet Security (immer aktuellste) - Avast Mobile Security (immer die aktuellste) 
Win 7 Pro 64Bit  SP1
Win 10 Home 64 Bit
PROTEST: Ich will den Ton und das Popup des automatischen Updates zurück!

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #62 on: August 23, 2014, 12:38:41 AM »
Aber warum Avast! nutzen, wenn ich bei Emsisoft den wohl besten Support in der Branche erhalte... Antwort innerhalb weniger Stunden, persönliche Hilfe bei Virenentfernung etc. und der wohl beste Schutz auf dem Markt. Das ganze kostet normalerweise 40 Euro, ich bekomm dadurch das ich in der Ausbildung bin einen Rabatt und zahle nur 20 Euro. Oder eben Kaspersky, wäre bei mir zweite Wahl.
Und bei Avast! zahle ich im Normalpreis für die nicht Free Versionen 35 oder 40 Euro und mehr. Warum soll ich dann bitte so viel Geld ausgeben für einen Support der unterste Schublade ist und für einen Virenschutz der zwar gut ist, aber eben ausbaufähig ist... Und genau aus den ganzen Gründen habe ich wieder gewechselt.
Aber ich muss sagen nach den 3 Tagen Wartezeit und nach kurzem Schriftverkehr hat die Geld-zurück-Garantie bei Avast! wunderbar funktioniert. Avast! ist ja wenigstens einer der wenigen Anbieter der die 30 Tage Geld-zurück-Garantie anbietet, machen ja soweit ich weiß noch Emsisoft und in Zukunft mit den neuen Versionen Symantec bzw. Norton...

Aber tolles und hilfreiches Forum hier! :)

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 76032
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #63 on: August 23, 2014, 06:17:50 PM »
Aber tolles und hilfreiches Forum hier! :)
Im Namen aller Helfer, danke für dein Lob. :) 8)
W8.1 [x64] - Avast Free AV 23.3.8047.BC [UI.757] - Firefox ESR 102.9 [NS/uBO/PB] - Thunderbird 102.9.1
Avast-Tools: Secure Browser 109.0 - Cleanup 23.1 - SecureLine 5.18 - DriverUpdater 23.1 - CCleaner 6.01
Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #64 on: August 24, 2014, 11:40:02 AM »
... aber die Leistung von Avast Antivirus ist unübertroffen sehr gut!
ich lese ja hier schon länger mit und wundere mich schon warum einer wie Patlok der vieles hier schreibt was stimmt, so über den Mund gefahren bekommt. ::)

Und das jetzt Avast schon seit Herbst letzten Jahres immer weiter auf dem absteigenden Ast ist, ist eine Tatsache die man hier nicht einfach so weg Diskutieren kann, und was die Erkennungsraten angeht landet Avast schon seit langer Zeit nur noch auf den hinteren Rängen bei verschiedenen Tests von verschiedenen Testinstituten und das ist Fakt. :o

Deshalb sollte sich Avast wieder stärker auf ihren eigentlichen Virenscanner konzentrieren, als immer mehr solcher unsinnigen Zusatztools wie Grimfighter und ähnliches in ihr AV Programm zu stopfen, dann werden vielleicht auch wieder die Erkennungsraten steigen, und Avast dümpelt bei Tests nicht weiterhin auf den hinteren Rängen herum.

So das musste ich einmal loswerden auch wenn ich noch neu hier bin, aber dafür hier schon länger mitlese.

Gruß Filipo

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #65 on: August 24, 2014, 11:59:53 AM »
@Filipo
Hi!

Du solltest Deine Mailadresse (wegen Spammails) verstecken
                                          --> https://forum.avast.com/index.php?msg=680473
 ;)
HDW

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #66 on: August 24, 2014, 12:05:58 PM »
Danke HDW38 für den Hinweis, habe ich gerade gemacht.  ;)

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #67 on: August 24, 2014, 12:07:46 PM »
Danke HDW38 für den Hinweis.  ;)

Gern geschehen.
 :)
HDW

Offline mato

  • Was über mich....gibts nicht das Internet ist doch Anonym? ^^
  • Advanced Poster
  • **
  • Posts: 708
  • -:::Ma To:::-
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #68 on: August 24, 2014, 09:54:59 PM »
... aber die Leistung von Avast Antivirus ist unübertroffen sehr gut!
ich lese ja hier schon länger mit und wundere mich schon warum einer wie Patlok der vieles hier schreibt was stimmt, so über den Mund gefahren bekommt. ::)

Und das jetzt Avast schon seit Herbst letzten Jahres immer weiter auf dem absteigenden Ast ist, ist eine Tatsache die man hier nicht einfach so weg Diskutieren kann, und was die Erkennungsraten angeht landet Avast schon seit langer Zeit nur noch auf den hinteren Rängen bei verschiedenen Tests von verschiedenen Testinstituten und das ist Fakt. :o

Deshalb sollte sich Avast wieder stärker auf ihren eigentlichen Virenscanner konzentrieren, als immer mehr solcher unsinnigen Zusatztools wie Grimfighter und ähnliches in ihr AV Programm zu stopfen, dann werden vielleicht auch wieder die Erkennungsraten steigen, und Avast dümpelt bei Tests nicht weiterhin auf den hinteren Rängen herum.

So das musste ich einmal loswerden auch wenn ich noch neu hier bin, aber dafür hier schon länger mitlese.

Gruß Filipo

Deine Fakten stimmen, sofern man den Testlaboren glauben schenken will. Man sollte aber auch beachten was die Testlabore sind nämlich Firmen und kein Vereine.

Quote
Deshalb sollte sich Avast wieder stärker auf ihren eigentlichen Virenscanner konzentrieren, als immer mehr solcher unsinnigen Zusatztools wie Grimfighter und ähnliches in ihr AV Programm zu stopfen, dann werden vielleicht auch wieder die Erkennungsraten steigen, und Avast dümpelt bei Tests nicht weiterhin auf den hinteren Rängen herum.

Da hast du nicht ganz unrecht.

Jedoch kann ich aus eigener Erfahrung die Ergebnisse der sogenannten Testlabore (GmbH's) nicht bestätigen. Woran das wohl liegen mag erfordert etwas Fantasie  :D
Avast Internet Security (immer aktuellste) - Avast Mobile Security (immer die aktuellste) 
Win 7 Pro 64Bit  SP1
Win 10 Home 64 Bit
PROTEST: Ich will den Ton und das Popup des automatischen Updates zurück!

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #69 on: August 25, 2014, 10:34:07 PM »
Wie willst du Avast! denn noch schön reden, Avast! kann mit der oberen Riege einfach nicht mithalten und das liegt nicht an Avast! sondern an den Fake Tests?! Aber das Avast! im Mobile Security Bereich gut abscheidet ist dann kein Fake und dem schenkst du glauben, da misst man doch mit zweierlei Maß.
Norton bzw. Symantec ist einer der größten Hersteller in der Branche und hat in diversen Tests einfach schlecht abgeschnitten, weil Norton teilweise nur mit Internetverbindung eine gute Erkennung hatte und damit musste Symantec auch auch leben, weil es nicht danach geht wer das meiste Geld hat, sondern wer Objektiv am besten abschneidet. Emsisoft eine sehr kleine Firma die ehr für Premiumkunden ist und wo man ehr mehr zahlt, dafür aber einen perfekten Support und eine nahezu perfekte Erkennung bietet. Die haben nicht so viel Geld wie Symantec (Norton), Kaspersky, Avast! usw. und trotzdem schneiden sie in Tests ganz vorne mit ab und haben immer eine Erkennungsrate nahe der 100%. Avast! ist ne riesen Firma mit einem riesen Kapital, die könnten sowas zahlen, aber so gehts nun mal nicht. Und ich schau mir auch nur Tests von AV-Comparatives.org und AV-Test.org an, weil ich da weiß die sind Objektiv. Wer Tests googelt sich sich da auf dubiosen Seiten Tests der muss halt mit völlig abstrusen Testergebnissen rechnen. Bei AV-Comparatives.org und AV-Tests kann eben jede Firma selbst entscheiden ob sie teilnehmen und dafür natürlich auch zahlen und da kriegst du alle Infos... Formeln, Berechnungen, Was wurde getestet, Wie wurde getestet usw.
Es ist einfach Schwachsinn was du erzählst nur weil du zwanghaft ein Grund sucht WARUM Avast! so abschneidet, sie schneiden ja nicht schlecht ab, aber es ist halt auch nicht wirklich gut.
Du wirst immer einen Grund finden das Programm was du selbst nutzt schön zu reden, macht jeder automatisch, aber man muss doch nicht alles negative Ausblenden, sondern auch mal kritisieren.
« Last Edit: August 25, 2014, 10:36:09 PM by Patlok »

Offline TerraX

  • Avast Evangelist
  • Starting Graphoman
  • ***
  • Posts: 6563
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #70 on: August 26, 2014, 06:23:08 AM »
Hallo,

eigentlich hast du ja recht. Aber bei den ganzen Tests sollte man eines nicht ausser acht lassen...die persönliche Erfahrung mit avast!. Ich nutze es schon seit der Version 4.7 und hatte noch nie Probleme mit avast!, geschweige denn eine Infektion.
Mich persönlich interessieren solche Tests nicht wirklich, ich lese sie mir zwar hin und wieder durch, aber ich verlass mich da mehr auf mein (Bauch-) Gefühl.
Aber das wichtigste sollte man nicht vergessen...die größte Sicherheitslücke, bzw. Sicherheitsrisiko sitzt vor dem Monitor. ;)

LG
TerraX
Win10 64bit / Avast Premium Security / MBAM Free / Firefox ESR [NS/uBO] / Thunderbird / AOS/ASB

Offline Asyn

  • Avast Überevangelist
  • Certainly Bot
  • *****
  • Posts: 76032
    • >>>  Avast Forum - Deutschsprachiger Bereich  <<<
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #71 on: August 26, 2014, 06:59:12 AM »
Aber bei den ganzen Tests sollte man eines nicht ausser acht lassen...die persönliche Erfahrung mit avast!. Ich nutze es schon seit der Version 4.7 und hatte noch nie Probleme mit avast!, geschweige denn eine Infektion.
Mich persönlich interessieren solche Tests nicht wirklich, ich lese sie mir zwar hin und wieder durch, aber ich verlass mich da mehr auf mein (Bauch-) Gefühl.
Aber das wichtigste sollte man nicht vergessen...die größte Sicherheitslücke, bzw. Sicherheitsrisiko sitzt vor dem Monitor. ;)
Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen. :D 8)

LG Asyn
W8.1 [x64] - Avast Free AV 23.3.8047.BC [UI.757] - Firefox ESR 102.9 [NS/uBO/PB] - Thunderbird 102.9.1
Avast-Tools: Secure Browser 109.0 - Cleanup 23.1 - SecureLine 5.18 - DriverUpdater 23.1 - CCleaner 6.01
Avast Wissenswertes (Downloads, Anleitungen & Infos): https://forum.avast.com/index.php?topic=60523.0

Offline Tia

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 21
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #72 on: August 26, 2014, 07:21:17 AM »
Hallo,

eigentlich hast du ja recht. Aber bei den ganzen Tests sollte man eines nicht ausser acht lassen...die persönliche Erfahrung mit avast!. Ich nutze es schon seit der Version 4.7 und hatte noch nie Probleme mit avast!, geschweige denn eine Infektion.
Mich persönlich interessieren solche Tests nicht wirklich, ich lese sie mir zwar hin und wieder durch, aber ich verlass mich da mehr auf mein (Bauch-) Gefühl.
Aber das wichtigste sollte man nicht vergessen...die größte Sicherheitslücke, bzw. Sicherheitsrisiko sitzt vor dem Monitor.<$1alt="" title="" onresizestart="return false;" id="smiley__$2" style="padding: 0 3px 0 3px;" />

LG
TerraX

Das sagt allerdings nichts ueber Avast aus sondern nur ueber dein surf Verhalten. Ich koennte sicherlich etwas aehnliches behaupten. Nie einen Virus eingefangen. Nur hab ich ueber die letzten Jahre viele verschiedene AVs benutzt. Die muessen also alle Spitzenklasse sein. Das glaub ich aber nicht.

Ich vertraue da schon eher Leuten die bezahlt werden um Teste auszufuehren.

Motos selgst ausgefuehrten 'Teste' fallen aber nicht in diese Kategorie. Worte wie 'unuebertroffen' sind einfach laecherlich.

Avast ist bestenfalls Mittelklasse. Vielleicht sollten die sich mehr auf den AV Teil konzentrieren anstatt nutzlosen Unfug einzubauen.

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #73 on: August 26, 2014, 09:21:25 AM »
1.  Aber bei den ganzen Tests sollte man eines nicht ausser acht lassen...die persönliche Erfahrung mit avast!.
2. Ich nutze es schon seit der Version 4.7 und hatte noch nie Probleme mit avast!, geschweige denn eine Infektion.
3. Mich persönlich interessieren solche Tests nicht wirklich, ich lese sie mir zwar hin und wieder durch, aber ich verlass mich da mehr auf mein (Bauch-) Gefühl.
Aber das wichtigste sollte man nicht vergessen...die größte Sicherheitslücke, bzw. Sicherheitsrisiko sitzt vor dem Monitor. ;)

Zu 1: Die persönliche Erfahrung ist m. E. durch nichts zu ersetzen.
Zu 2: Das trifft auch auf mich zu.
Zu 3: Dem ist nichts hinzuzufügen.

LG HDW

REDACTED

  • Guest
Re: Warum Avast nutzen?
« Reply #74 on: August 26, 2014, 09:25:34 AM »
@Tia
Hallo!

Du Solltest Deine Mailadresse wegen Spammails verstecken:
                               -->  https://forum.avast.com/index.php?msg=680473
 :)
HDW